Gastleser

MechtildMechtild Blankenagel

lebt in Berlin-Zehlendorf und arbeitet als Familien- und Paarberaterin. Ihre Kurzgeschichten und Auszüge aus ihrem Romanmanuskript „Zwölf Tage Nora“ liest sie regelmäßig im Rahmen des „Literatursaloons Lunge“ im  Café Tasso in Prenzlauer Berg, sowie in der Beletage des Therapeiums in Zehlendorf.

ThorstenThorsten Falke

arbeitet als Layouter in einem Verlag; schreibt Tierporträts, Reiseberichte, Kurzgeschichten und Romane: „Das Jahr der zwei Welten“ (BoD 2010) und „MIDLIFE LOVER“ (Dead Soft Verlag 2016)

DanielaDaniela M. Fiebig

Als leidenschaftliche Kinogängerin mit Hang zum kreativen Schreiben begann meine schriftstellerische Arbeit mit einer Weiterbildung zur Drehbuchautorin. Neben dem Entwickeln und Verfassen von Drehbüchern baute ich meine Schreibfertigkeiten in weiteren Formaten wie Hörspiel und Sachbuch aus, bevor ich mich als Romanautorin positionierte. Schwerpunkte meiner Geschichten sind nachdenkliche, emotionale Themen, die ich mit einer Prise Psychologie und Spannung würze. www.danielamfiebig.de

RosemarieRosemarie Hein

Gebürtige Berlinerin, die ihre Kindheit in München verbrachte, kehrte als 17-Jährige in den Berliner Norden zurück. Sie schreibt Gedichte und Kurzgeschichten. Ihr erster Kriminalroman „Vernissage des Bösen“ erschien 2015 im Handel.

 

DorisDoris Lautenbach

Doris Lautenbach ist Autorin und Hörbuchsprecherin. Ihre Geschichten sind in diversen Anthologien veröffentlicht. 2017 erschien im Stuttgarter Storyhouse-Verlag ihr Kurzgeschichtenband „Wünsch dir was, aber pass auf!“ Doris liest und spricht auf literarischen Veranstaltungen/Lesebühnen und betreibt neuerdings auch einen eigenen Podcast.

HelmutHelmut Schröder

Jahrgang 1949, studierte Elektrotechnik und Physik in Berlin. Phantasie und Differentialgleichungen machen seine Geschichten und Romane zu einem ungewöhnlichen Abenteuer.

MiriamMirita Sofamosa

alias M.A. Miriam Schroiff; lebt und arbeitet in Berlin als Dozentin mit Schwerpunkt Philosophie und Persönlichkeitsentwicklung. Veröffentlichungen: Kurzgeschichten in Anthologien; Fachbücher, wissenschaftsphilosophische Beiträge.

MartinDr. Martin Völker

Dr. phil. Martin A. Völker, geb. 1972 in Berlin. Studium der Kulturwissenschaft, Kulturpolitik und Europäischen Ethnologie in Berlin. Zahlreiche Buchbeiträge und Herausgaben zur Kultur-, Kunst- und Literaturgeschichte, zudem Lyrik und Kurzprosa. Er ist Herausgeber heute vergessener Autoren und Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland.